Eine Saison ohne Schwingfeste und ohne Versammlung!

Schwingerverband Rapperswil und Umgebung:


Die weltweite Pandemie verhinderte im Jahr 2020 sämtliche wichtigen Schwingfeste und erstmals in seiner 90jährigen Verbandsgeschichte musste der Verband seine GV auf schriftlichem Wege durchführen.

Die Auszählung aller eingesandten Stimmzettel bewies einmal mehr, dass die Mitglieder des Schwingverbandes Rapperswil und Umgebung ihren Führungskräften im Vorstand und ihren Entscheiden volles Vertrauen schenken. So wurden das letztjährige Protokoll der GV, diverse Jahresberichte, sowie der Jahresbeitrag und auch die Wahl der Festorte 2021 mit je 117 zu Null Stimmen überragend angenommen.


Keine Änderungen im Vorstand

Einstimmig bestätigt wurden auch die Träger des Vorstandes. Angeführt von Adrian Oertig, Goldingen als Präsident, Hans-Peter Kamer, Benken, Vizepräsident, dem technischen Leiter Tobias Riget, Schänis und Jungschwingerleiter Pirmin Jud, Dorf-Schänis. Auch Martin Glaus, Schänis, (Kassier), Ivo Zwingli, Kaltbrunn, (Versicherungskassier), Reto Holdener, Amden, (Materialwart), Michelle Brunner, Benken, (Aktuarin), Franziska Giger (Medienchef), sowie die beiden Beisitzer Jean-Claude Leuba, Kaltbrunn und Peter Bühler, Weesen, wurden wieder in ihren Tätigkeiten bestätigt.

Dies freute besonders den neuen Präsidenten Adrian Oertig, welcher ein schwieriges Jahr zu verzeichnen hatte. Trotz einer unvergleichlichen Saison mit vielen schwierigen Entscheiden, vor allem bei den Festvorbereitungen auf das Kantonale in Kaltbrunn oder den Rickenschwinget, meisterte er sein Amt mit Bravour, sieht positiv in die Zukunft des Verbandes und bedankt sich für das Vertrauen der Mitglieder in seine Person und den Verband.


Schwingfeste im Jahr 2021

Das letztes Jahr verschobene Verbandsschwingfest in Wagen soll am Sonntag, 11. April 2021 nachgeholt werden, ebenso der Nachwuchsschwingertag am Samstag zuvor auf dem gleichen Festplatz in Wagen. Das St. Galler Kantonale in Kaltbrunn ist neu angesetzt auf Sonntag, 30. Mai auf dem Sportplatz Stiggleten und schliesslich freut man sich auf den Rickenschwinget am Nationalfeiertag, 1. August. Vorbehalten bleiben die Bestimmungen der Behörden und der Verbände wegen der Corona-Pandemie.

Für das neue Jahr, wünscht sich der Vorstand des Schwingverbandes Rapperswil und Umgebung, dass Schwingfeste wieder wie eh und je abgehalten werden können und sich die Schwingkultur in der Region und im Lande wieder in normalen Bahnen bewegen kann.


Franziska Giger, 19.01.2021

Archiv
Rapperswiler Verbandschwingfest in Wagen 10. April 2022
Rapperswiler Verbandschwingfest in Wagen 10. April 2022

press to zoom
Buebeschwinget in Wagen 9. April 2022
Buebeschwinget in Wagen 9. April 2022

press to zoom
Rickenschwinget 31. Juli 2022
Rickenschwinget 31. Juli 2022

press to zoom
Rapperswiler Verbandschwingfest in Wagen 10. April 2022
Rapperswiler Verbandschwingfest in Wagen 10. April 2022

press to zoom
1/3