Ein neuer Obmann und neue Strukturen!

Rapperswiler Schwingerveteranen tagten in Schänis Gut 70 Ehrenmitglieder, Veteranen und verdienstvolle Schwingerfrauen wählten am Samstag in der «Windegg» Martin Schmucki, Schänis, zu ihrem neuen Obmann. Auch das Verhältnis zum Schwingerverband wurde angepasst. Verbandspräsident Jean-Claude Leuba, Kaltbrunn, der nach dem überraschenden Rücktritt von Obmann Toni Lendi an der letzten Tagung in St.Gallenkappel die Geschicke der 145 Mitglieder zählenden vorübergehend leitete, durfte trotz allem auf ein erfolgreiches Schwingerjahr zurückblicken. Höhepunkte nebst den eigenen Schwingfesten in Schänis, Uznach und auf dem Ricken, bei denen auch die Veteranen tatkräftig mitwirkten, war der Ausflug per

NOS-Schwingerverband tagte in Ennenda

Medienchef Emil Bürer, Pfäfers, neues Ehrenmitglied Feierlicher Höhepunkt der von Köbi Heer, Netstal, vorzüglich organisierten NOS-Jahres-Versammlung war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Emil Bürer, Pfäfers, Hansruedi Hauser, Elm und Alfred Kurmann, Gähwil. In ihren Jahresberichten waren sich Präsident Hanspeter Rufer, Wald und Beat Abderhalden, Stein, als Techn. Leiter, einig: Erfreuliche Erfolge der Aktiven durch Armon Orlik am Jubiläums-NOS in Herisau und Sämi Giger auf der Schwägalp, sowie der erstmalige Sieg in der Jahreswertung des Eidg. Schwingerverbandes durch Letzteren überstrahlten das schwache Abschneiden des Nachwuchses am Eidg. Nachwuchsfest in Landquart. In diesem Bere

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Rickenschwinget
  • freunde-esaf 2025
  • esv_logo_300x300_rot
  • logo_schlussgang
  • env-afgn
Verbandssponsor:
EWJR_Logo_rgb.jpg