Archiv

Ricken 2022 Vorschau

Nach zweijährigem Unterbruch kann der traditionelle Rickenschwinget heuer am Sonntag, 31. Juli wieder stattfinden. Vier Wochen vor dem «Eidgenössischen» steigen rund 80 Schwinger in die Zwilchhosen.

Eines der ältesten regelmässig durchgeführten Bergschwingfeste auf der Wasserscheide zwischen Toggenburg und Linthgebiet hat sich in den letzten Jahren mit guter Organisation und jeweils vielen Zuschauern einen guten Ruf in der Schwingerszene der Nordostschweiz geschaffen. Weil das Gedränge im Festkalender vor einem Eidg. Schwingfest besonders gross ist, findet der Anlass dieses Jahr eine Woche früher, bereits am Sonntag, 31. Juli, statt. Am langjährigen Turnus mit dem ersten Sonntag im August konnte wegen dem Schaffhauser Kantonalen diesmal leider nicht festgehalten werden, denn Kranzfeste haben auch mit dem Datum Vorrang. «Wir müssen mit dieser Tatsache leben, sind aber zuversichtlich, dass uns das sprichwörtlich treue Rickenpubllkum auch eine Woche früher ihre Referenz erweist» sagte OK-Präsident Ivo Reichenbach am Dienstagabend. Dabei konnte auch beruhigt festgestellt werden, dass die Helfer unter dem neuen Bauchef Marco Rhyner, Ricken, bereits Vorsprung auf die Marschtabelle herausgearbeitet haben. Neu im OK sind dazu Manuel Fritschi, Balgach, als Aktuar, Ivo Schmucki, Schänis als Festwirt und Roman Eberhard, Benken, als Chef von Park und Verkehr.

Acht Alphörner im Rahmenprogramm!

Neben dem sportlichen Teil im Sägemehl wird wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Schon zum 63. Mal wird das legendäre Mittagsmenu «Suppe mit Spatz» in den eigenen Kochkessi auf dem Platz zubereitet und von den Schwingern verteilt. Als Besonderheit wird eine Formation von acht Alphörnern, zusammen mit Fahnenschwingern und Ländlermusik für bodenständige Stimmung rund um die Sägemehlplätze sorgen. Auch das Steinstossen für Damen und Herren wird wie gewohnt mit einem Finaldurchgang nach dem 5. Gang Schwingen auf dem Schwingplatz vor Zuschauern stattfinden. Für diesen Wettkampf wird ein Fernsehteam vom deutschen ZDF Aufnahmen machen.

Spannung im Sägemehl

Weil wegen dem gleichzeitig stattfindenden Brünigschwinget diesmal einige der besten NOS- Schwinger fehlen, darf sich das Teilnehmerfeld vor allem im vorderen Mittelfeld trotzdem sehen lassen. Noch sind zwar nicht alle Anmeldungen eingetroffen, es sieht aber so aus, dass sich die Teilverbandskranzer mit dem bisher einzigen angemeldeten Eidgenossen, Stefan Burkhalter, Homburg, um den Tagessieg messen werden. «Burki» hat zwar schon die Schwägalp zweimal gewonnen, den Ricken aber noch nie!

Unter den Teilverbandskranzern hat es einige Hochkaräter dabei, die jederzeit auch Eidgenossen ins Schwitzen bringen können. Man denkt dabei an den Sarganser Draufgänger Marco Good, seinen Teamkollegen Edi Bernold, Flums und die beiden St.Galler Lars Geisser, Mörschwil und den wirbligen Techniker Andi Signer, Wittenbach. Stark wie immer sind die Toggenburger vertreten. Unter den gemeldeten Kranzschwingern ragt Ramon Baumgartner aus Niederglatt heraus, der bereits im Besitz von NOS-Laub ist.

Die gastgebenden Rapperswiler Schwinger sind heuer vom Verletzungspech betroffen. Immerhin haben sie mit Pirmin Gmür, Amden, der auf dem Ricken schon im Schlussgang stand, sowie Florian Riget, Schänis, zwei Kandidaten für die Endausmarchung in ihren Reihen. Florian hat bei seinem tollen Auftritt vor allem am Rigischwinget bewiesen, dass er sich auf bestem Weg zu den «Bösen» befindet Der zweifache Kranzer dieser Saison, Adrian Elmer, Eschenbach und sein Cousin Daniel Elmer, Rüeterswil, mit der Referenz eines ersten Saison-Kranzes am Appenzeller Kantonalen 2022, werden vor heimischem Publikum ihre technischen Fähigkeiten zeigen wollen. Gespannt darf man auch den Auftritt der ganz Jungen sein. Manuel Lüthi, Pfäffikon, Tobias Lacher, Rieden und Andreas Ziegler, Kaltbrunn, haben diese Saison schon gute Ränge herausgeschwungen, sie und ihre Kollegen haben nichts zu verlieren, können aber an einem solchen Fest viel dazu lernen.

Angeschwungen wird am Sonntagmorgen um 08.30 Uhr

27.07.2022/Willi Giger



Funktionäre, Aktive und Buebeschwinger
Funktionäre, Aktive und Buebeschwinger

press to zoom
Jungschwinger
Jungschwinger

press to zoom
Ricken Schwingfest am 6. August 2023
Ricken Schwingfest am 6. August 2023

press to zoom
Funktionäre, Aktive und Buebeschwinger
Funktionäre, Aktive und Buebeschwinger

press to zoom
1/4