Florian Riget erkämpf sich Appenzeller Eichenlaub

Der Schänner Florian Riget erfreute sich in Urnäsch am Appenzeller Kantonalschwingfest bereits zum zweiten Mal in der Saison über Eichenlaub. Mit Siegen über Matthias Schläpfer, Jan Wehrli und Aurel Inauen, sowie einem Gestellten gegen den Schaffhauser Jeremy Vollenweider, stand Riget im fünften Gang dem späteren Schlussgangteilnehmer Dominik Schmid gegenüber. Dies sollte die Einzige Niederlage an diesem Tag für den jungen Sennenschwinger werden. Im entscheidenden sechsten Gang, bodigte er Andreas Inauen mit der Maximalnote und sicherte sich so, seinen insgesamt dritten Kranz.



Archiv