Verbandssponsor:
EWJR_Logo_rgb.jpg
  • Remo Büchler

Drei Doppelzweige am NOS Nachwuchsschwingfest


In Rikon im Tösstal traten auch die jungen Schwinger vom Rapperswiler Verband an, sie schwangen hinter der Spitze mit. Manuel Lüthi aus Pfäffikon ZH erkämpfte sich den Zweig als Siebter. Nach vier Gängen hatte er noch vier Siege, wurde dann in den letzten zwei Gängen mit Niederlagen noch zurückgebunden. Im fünften Gang kämpfte er gegen den späteren Kategoriensieger Marco Forrer um den Schlussgang. Der Kaltbrunner Turnerschwinger Andreas Ziegler konnte in der Kategorie 2002 ebenfalls vier Gänge gewinnen, die ihn auf den sechsten Rang brachten. Reto Jud vom Brüschberg Maseltrangen belegte ebenfalls den Sechsten Rang, eine Kategorie höher (2001). Mit drei Siegen, zwei Niederlagen und einem Gestellten zum Abschluss kam er auf 55.75 Punkte, die für ihn den Doppelzweig bedeuteten.


160 Ansichten