Start in die NOS-Kranzfestsaison am «Thurgauer»

Erster Heimsieg für Samuel Giger? Traditionsgemäss eröffnen die Thurgauer am kommenden Sonntag in Lengwil die Reihe der Kranzfeste in der Nordostschweiz. Die jungen Thurgauer Eidgenossen Domenic Schneider und Samuel Giger sind die meist genannten Favoriten. In den beiden letzten Jahren musste der 19jährige Samuel Giger (Ottoberg) dem Bündner Erzrivalen Armon Orlik (Maienfeld) am eigenen Kantonalen jeweils den Vortritt lassen. Heuer sind die Bündner nicht dabei, die fünf Thurgauer Eidgenossen haben sich aber mit den Appenzeller Spitzenschwingern Michael Bless, (Gais), Marcel Kuster (Appenzell) und Raphael Zwyssig (Gais)sowie dem Glarner Roger Rychen aus Mollis trotzdem mit hochkarätigen Gegne

Wieder ein Festsieger am Bündner Kantonalen

Eine Woche nach dem erfolgreichen Start am Schaffhauser Kantonalen doppelten die Nachwuchsschwinger der „Rapperswiler“ erfolgreich nach. Sven Meier vom Ricken siegte im Schlussgang der Kategorie 2006/07 gegen den Verbandskameraden Simon Fäh. In der Kategorie 2008-10 wurde Pirmin Fäh mit hohen 58. Punkten Dritter. Wegen der fehlenden Maximalnoten und einem Gestellten im vorentscheidenden fünften Gang, reichte es ihm nicht für in den Schlussgang. Der Plattwurf im letzten Gang brachte ihn wieder aufs Podest. Der Schänner Dave Fankhauser mischte ebenfalls vorne mit. Er gewann fünf Gänge und verlor einen. Diese Leistung und 57.50 Punkte brachten ihn auf dem Vierten Rang. „Rapperswiler Doppelerfol

Zweiter Verbandsfestsieg für Michael Bless, Gais!

1100 Zuschauer am Verbandsschwingfest in Schänis Das traditionelle Verbandsfest der «Rapperswiler», profitierte von idealem Wetter und gutem Sport im Sägemehl. Im Schlussgang bezwang der Appenzeller Michael Bless den Glarner Roger Rychen. Bless startetet mit einem Gestellten gegen den einzigen Innerschweizer Eidgenossen auf dem Platz, Alex Schuler aus Rothenthurm, eher verhalten. Dann aber war der bärtige Appenzeller nicht mehr zu stoppen. Mit einer ausgefeilten Technik und seiner Schnelligkeit bodigte er der Reihe nach den einheimischen Tobias Riget, Schänis, mit Innerem Haken, den Zürcher Marco Nägeli durch Eindrücken der Brücke, Dominik Oertig, Uznach mit Ueberdrehen am Boden und Roman Rü

Start in die regionale Schwingersaison mit vielen «Bösen»!

85. Rapperswiler Verbandsschwingfest in Schänis Start in die regionale Schwingersaison mit vielen «Bösen»! Mit dem traditionellen Verbandsschwingfest wird am Sonntag die Saison in unserer Region eröffnet. Die vier gemeldeten Eidgenossen Michael Bless, Raphael Zwyssig, Roger Rychen und Alex Schuler übernehmen auch die Favoritenrolle. Nach genau zehn Jahren trifft sich die Zwilchhosenzunft wieder einmal in der Schwingermetropole Schänis zum Verbandsfest. Die Männerriege Schänis organisiert den Anlass bei der Mehrzweckanlage Hof unter der Leitung von Fredy John, dem langjährigen OK-Präsidenten des Rickenschwingets. Schänis brachte in der bald 90jährigen Verbandsgeschichte nicht nur viel gute Sc

Erster Doppelsieg der Gebrüder Fäh

Beim Schaffhauser Kantonalen in Oberhallau startete die junge Garde der „Rapperswiler“ in die Freiluftsaison. Simon und Pirmin Fäh gewannen beide schon Nachwuchsschwingfeste, doch noch nie am selben Tag. 14 Jahre nach dem Sieg am Schaffhauser Frühlingsschwingfest von Vater Bruno auf demselben Festplatz, doppelten nun seine beiden Söhne nach. Sieben Zweige heimsten die „Rapperswiler“ ein. Aus „Rapperswiler“ Sicht wurde der Saisonstart durch die Verletzung vom Benkner Fadri Widmer überschattet, der schon so manchen Kategoriensieg feiern konnte. Schmerzhaft ist ferner die Tatsache, dass nun über den längsten Zeitraum der Saison eine wichtige Team- Stütze im Jahrgang 2005 fehlt. Tobias Lacher un

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Rickenschwinget
  • freunde-esaf 2025
  • esv_logo_300x300_rot
  • logo_schlussgang
  • env-afgn
Verbandssponsor:
EWJR_Logo_rgb.jpg